1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

 

 

"Stadtpfeifer" gastieren in Neustädtel
„Maria breit den Mantel aus“ ist der Titel eines Konzertes mit Musik des 16. und 17. Jahrhunderts von Mutter und Sohn gesungen und auf historischen Instrumenten gespielt von den Dresdner Stadtpfeifern am Sonntag, 19. August, 17 Uhr in der Kirche zu unserer lieben Frauen, Schneeberg-Neustädtel.  

Reizende Stadtmeisterschaft
Alle Skatinteressierten sind am Samstag, dem 18. August 2018, nach Schneeberg eingeladen.
Das Kulturzentrum „Goldne Sonne“, Schneebergs Bürgermeister Ingo Seifert und der Schneeberger SSG laden zur 26. Schneeberger Stadtmeisterschaft ein. Spielort ist der Blaue Salon im Kulturzentrum „Goldne Sonne“. Beginn ist 10:00 Uhr, Einlass ab 9:00 Uhr.

 Stadtpfeifer

 

 

   Schneeberger Marktschwärmer gestalten Wochenmarkt
Am nächsten Donnerstag, dem 16. August, sind die Marktschwärmer von 17 bis 19 Uhr auf dem Schneeberger Markt. Neugierige sind herzlich eingeladen, das Projekt kennenzulernen, Produkte zu verkosten und vor Ort einzukaufen.
Die Gastgeberinnen der Marktschwärmer Schneeberg, Marlen Roßner und Katharina Barth, freuen sich auf regen Besuch..
 
 

Jetzt schlägt es aber 12!... Oder doch nicht? - Was ist mit der Rathausuhr?
Die Uhr im Rathausturm zeigt nur noch eine Uhrzeit an - Punkt um 12. Vielen ist das schon aufgefallen und deshalb erreichen die Stadtverwaltung nahezu täglich Anfragen, wann die Uhr wieder ihren normalen Lauf nehmen wird, und warum sie zur Zeit überhaupt nicht in Betrieb ist.
Die Rathausuhr wird elektrisch betrieben. Da aufgrund der aktuellen Baumaßnahmen im gesamten Rathaus eine ununterbrochene Stromversorgung der Turmuhr nicht gewährleistet werden kann, war und ist das komplette Abschalten der der Uhr erforderlich.
In der Stadtverwaltung sind die Mitarbeiter positiv überrascht, wieviel Bürger und Gäste der Stadt sich an der Uhr orientieren. Unter diesem Aspekt ist es aus Sicht der Verwaltung besser, wenn die Uhr gar nicht in Betrieb ist, als durch plötzliche Stromunterbrechungen mit falschen Zeitangaben zu noch mehr Verunsicherung beizutragen.
Bis die Rathausuhr wieder zur Orientierung beitragen kann, müssen sich alle noch gedulden. Die Bauarbeiten, die im März dieses Jahr begonnen haben, werden voraussichtlich noch bis Ende 2019 andauern.
So lange hilft nur der Blick auf die eigene Uhr, aufs Mobiltelefon oder man fragt einfach mal wieder einen Passanten nach der Uhrzeit. Vielleicht entwickelt sich daraus ein nettes Gespräch oder getreu dem Motto „Dem Glücklichen schlägt keine Stunde“ auch etwas mehr….

 

Rathaus